TYSON
 






aktuell

über uns

kontakt

archiv

links

 





Präsentation der Edition von Martin Meiswinkel
anlässlich seiner Ausstellung DUAL


am Sonntag, 19.02.2017, 15 bis 18 Uhr
bei Kaffee und Dolci

Ausstellung 28.01. - 26.02.2017

Die Ausstellung 'DUAL' von Martin Meiswinkel bietet einen konzentrierten Einblick in seine neuen fast konkreten Werke.
Arbeitete der Künstler früher mit dem Computer in einer eher resultatorientierten Arbeitsweise, spielt er nun freier mit dem Prozesshaften, mit Zufallsmomenten und dem ständigen Ausloten der Bildelemente. Die simplen Grundfragen der Malerei bleiben dabei ein ständiger Begleiter: ab wann wird aus Farbe und Leinwand ein ‚Bild' und wann ist ein Gemälde ‚vollendet'?
Wie lassen sich Bildschichten anordnen und kann das zweidimensionale Bild einen Übergang in den architektonischen Raum schaffen?

Deutlich sichtbar bleibt der Materialbezug von Meiswinkels Kompositionen. So kann eine gefundener Rahmenrücken aus Furnier zum Druckstock und somit zum Bildmotiv werden, wobei die Linientextur ihre Herkunft nicht verleugnet. Die für TYSON geschaffene vierteilige Bilderserie 'Looting Twins‘ führt zum Ausstellungstitel 'Dual', da auf den gezeigten Gemälden stets zwei Grundformen interagieren.
In allen Arbeiten ist die Orientierung an den ungegenständlich, abstrakten Strömungen der jüngeren Kunstgeschichte sichtbar. Dass Meiswinkel sich in seinem künstlerischen Verfahren des Konstruktivismus, der Konkreten Kunst oder der abstrakten Gegenwartsmalerei plündernd, 'to loot', bedient, wird durch seine Werktitel allerdings ironisch ergänzt.
Meiswinkel lässt Gegensätze bewußt stehen: statischer Formalismus versus Prozesshaftigkeit, Minimalismus versus gestische Malerei, Fläche versus Raumtiefe, Schwere versus Leichtigkeit. Er untersucht die Wechselwirkungen zwischen Struktur und Form, Gewichtungen der Elemente und ihre Überlagerungseffekte - ab wann fängt eine Struktur an zu brechen? Fragen, die sich theoretisch nicht erörtern lassen, sondern intuitiv und diskursiv gefunden werden.

Die Editionspräsentation findet im Beisein des Künstlers statt.

Öffnungszeiten während der Ausstellungsdauer auf Anfrage





Fotografie © Joachim Schulz

......................................................................................................................................................


Mit freundlicher Unterstützung durch:/ The exhibition is kindly supported by:


Logo Kulturamt Stadt Köln